Will Weber (rechts) wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zu den Fischtown Pinguins.

Will Weber (rechts) wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zu den Fischtown Pinguins.

Foto: Rahn/Baumann/imago

Fischtown Pinguins
Sport

Fischtown Pinguins komplettieren ihre Abwehr

Von Lars Brockbalz
30. Mai 2018 // 18:00

Verteidiger Will Weber wechselt vom DEL2-Club Eispiraten Crimmitschau zu den Fischtown Pinguins in die höchste deutsche Eishockey-Liga. Damit ist die Abwehr der Bremerhavener für die kommende Spielzeit in der DEL komplett.

Will Weber ist ein "Abräumer" in der Abwehr

Der Deutsch-Amerikaner Weber ist 1,93 Meter groß und 103 Kilogramm schwer. Der 29-Jährige ist als siebter Verteidiger eingeplant. Seine Qualitäten liegen vor allem in der "Abräumarbeit" vor dem eigenen Tor.

Wertvollster Spieler bei den Eispiraten Crimmitschau

Bei den Eispiraten Crimmitschau, die in der vergangenen Saison in der DEL2 nur knapp im Playoff-Viertelfinale scheiterten, wurde Weber zum wertvollsten Spieler der Saison gekürt. Er begeisterte vor allem durch sein Körperspiel.

Langjährige Erfahrung in der AHL

Vor seinem Wechsel nach Crimmitschau spielte Weber in Nordamerika lange in der AHL bei den Springfield Falcons und in der ECHL für die Fort Wayne Komets. Für Crimmitschau schoss er in 48 Saisonspielen drei Tore und gab sechs Vorlagen.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
315 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger