Pinguins-Stürmer Jordan Owens ist wieder fit. Foto Scheer

Pinguins-Stürmer Jordan Owens ist wieder fit. Foto Scheer

Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins: Stürmer Jordan Owens ist wieder fit

Von Lars Brockbalz
18. Februar 2016 // 20:00

Jordan Owens ist wieder gesund, Verteidiger Pawel Dronia ist zurück von seinem Einsatz mit der polnischen Nationalmannschaft: Die Fischtown Pinguins können an diesem Wochenende in der DEL2 wieder auf zwei Top-Spieler zurückgreifen, die am vergangenen Wochenende gefehlt haben. Die Bremerhavener Eishockey-Profis treten am Freitagabend (20 Uhr) bei den Eispiraten Crimmitschau an. Am Sonntag (17 Uhr) sind die Dresdner Eislöwen zu Gast in der Eisarena.

Platz zwei ist den Fischtown Pinguins fast sicher

Trainer Thomas Popiesch hat also fast alle Mann an Bord und ist darüber sehr glücklich. Schließlich geht es für ihn in den letzten fünf Spielen der Hautrunde vor allem darum, die Mannschaft für die Playoffs einzuspielen, die am Freitag, 11. März, beginnen. Denn in der aktuellen Tabelle geht es für die Pinguins werder nach oben noch nach unten wirklich um etwas. Sie sind Tabellenzweiter mit 14 Punkten Vorsprung auf den Dritten Kassel. Bei 15 noch zu vergebenden Punkten ist ihnen dieser Platz realistisch gesehen nicht mehr zu nehmen.

Bietigheim ist kaum noch einzuholen

Andererseits können sie aber auch nicht mehr wirklich auf den ersten Platz schielen, denn Tabellenführer Bietigheim Steelers hat fünf Punkte Vorsprung. Es ist kaum zu erwarten, dass der amtierende Meister den noch verspielt. So sagt Popisch denn auch: "Wir legen unseren Fokus nicht auf die Tabelle, sondern auf die Art und Weise, wie wir spielen. Wir wollen endlich in Playoff-Form kommen."      

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger