Axel Siemsen (links) unterschreibt zur Freude von Pinguins-Teammanager Alfred Prey und Trainer Thomas Popiesch (rechts) den neuen Vertrag. Die SWB hält dem DEL-Club als Hauptsponsor die Treue. Foto Scheschonka

Axel Siemsen (links) unterschreibt zur Freude von Pinguins-Teammanager Alfred Prey und Trainer Thomas Popiesch (rechts) den neuen Vertrag. Die SWB hält dem DEL-Club als Hauptsponsor die Treue. Foto Scheschonka

Foto: Polizei Bremerhaven

Fischtown Pinguins

Mehr Sponsor-Einnahmen: Fischtown Pinguins stocken Etat auf

Von Dietmar Rose
28. Juli 2017 // 13:00

Die Fischtown Pinguins haben eine erfolgreiche Saison hinter sich. Als Aufsteiger schafften es die Bremerhavener in die DEL-Playoffs. Das wird von den Sponsoren honoriert. Die Pinguins konnten ihrer Etat leicht erhöhen.

SWB bleibt als Hauptsponsor an Bord

Als Hauptsponsor hat die SWB großen Anteil daran. Der Energieversorger ist dem Eishockey seit Jahren verbunden. Auch in der kommenden Saison bleibt die SWB an Bord. Das Unternehmen erhöht sein Sponsoring um einen fünfstelligen Betrag.  Auch dadurch können die Pinguins ihren Etat leicht erhöhen.

Pinguins haben den kleinsten Geldbeutel in der DEL

Dennoch bleiben die Nordlichter der DEL-Club mit dem kleinsten Geldbeutel. Trainer Thomas Popiesch hofft dennoch auf eine erfolgreiche Saison. Sein Kader ist komplett. Nur ein dritter Torwart fehlt noch.

Mannschaft präsentiert sich beim "Tag der Fans"

Die Eishockey-Fans können am 6. August erstmals einen Blick auf die Mannschaft werfen. Vor dem Mediterraneo findet ab 11 Uhr der "Tag der Fans" statt. Um 17 Uhr geht es in der Eisarena gegen den DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg. Der SWB-Cup findet am 25./26. August in der Eisarena statt.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1389 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger