Maximilian Franzreb hütete in Nürnberg erstmals das Tor der Fischtown Pinguinsin einem DEL-Spiel.

Maximilian Franzreb hütete in Nürnberg erstmals das Tor der Fischtown Pinguinsin einem DEL-Spiel.

Foto: Lothar Scheschonka

Fischtown Pinguins

Pinguins feiern ihren dritten Saisonsieg

19. September 2021 // 16:16

Die Fischtown Pinguins haben in der Deutschen Eishockey-Liga mit bei den Nürnberg Ice Tigers mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen.

Franzreb erstmals im Tor der Pinguins

Im Tor der Pinguins startete erstmals Maximilian Franzreb in einem DEL-Spiel für die Bremerhavener. Neben dem verletzten Mike Moore waren auch Tye McGinn und Nino Kinder nicht dabei. Für sie kamen Mitch Wahl und Tim Lutz wieder in den Kader.

Verlic bringt Pinguins in Führung

Nürnberg dominierte die Anfangsminuten, aber die Pinguins spielten sich zunehmend frei und gingen in Überzahl in Führung. Miha Verlic traf nach Pass von Jan Urbas zum 1:0 (18.).

Nürnberg dreht die Partie

Nürnberg schoss in der 25. Minute in Überzahl den 1:1-Ausgleich durch Nicholas Welsh und legte nur wenig später durch Tyler Sheehy (28.) das 2:1 nach. Damit war die Partie gedreht.

Urbas erzielt den Ausgleich

Die Pinguins kamen im Schlussabschnitt aber zurück ins Spiel. Jan Urbas belohnte die Bemühungen mit dem 2:2 fünf Minuten vor dem Ende. Das bedeutete Verlängerung.

Mauermann erzielt den Siegtreffer

In der Verlängerung parierte Maxi Franzreb in der 62. Minute einen Penalty von Tyler Sheehy. Ross Mauermann erzielte wenig später nach Pass von Markus Vikingstad den 3:2-Siegtreffer.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger