Trail- oder All-Mountain-Bike für längere Touren oder doch ein Downhill-Mountainbike für anspruchsvolle Abfahrten - die neuen Namen sind verwirrend.

Trail- oder All-Mountain-Bike für längere Touren oder doch ein Downhill-Mountainbike für anspruchsvolle Abfahrten - die neuen Namen sind verwirrend.

Foto: dpa

Freizeit

Die Qual der Fahrrad-Wahl

Von nord24
2. Mai 2020 // 18:10

Gravel-Bike oder Lastenrad? Urban-Bike oder Fully? Oder doch ein normales Trekkingrad? Wer sich ein neues Rad zulegen möchte, hat die Qual der Wahl.

Man muss ins Detail gehen

Meist kommt man mit der alten Unterscheidung zwischen Herren- und Damenmodell unter Angabe der Rahmengröße nicht mehr weit. Um das richtige Rad zu finden, muss man meist mehr ins Detail gehen.

Experte: Alles nicht so schlimm

Aber alles gar nicht so schlimm, beruhigt René Filippek vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Es kursierten zwar einige neue Gattungsnamen. „Aber da ist viel Marketing dabei“, sagt der Experte.

Welches Fahrrad für welchen Zweck am besten geeignet ist, erfahrt Ihr am Sonntag, 3. Mai 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

809 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger