Besucher schauen im Kino Heimat den Kurzfilm «Geschwindigkeit» von Regisseur Reitz.

Am Mittwoch startet der Kurzfilmwettbewerb „Klappe“.

Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Freizeit

Bremer Filmfest beginnt am Mittwoch mit Kurzfilmwettbewerb

Von dpa
19. April 2022 // 18:51

Das Bremer Filmfest beginnt am Mittwoch (19 Uhr) mit dem Kurzfilmwettbewerb „Klappe“.

Start mit Wettbewerb

Bei dem Wettbewerb werden Kurzfilme zum Thema „Sieben Leben“ gezeigt, wie die Veranstalter mitteilten. Die Beiträge wurden demnach innerhalb von 48 Stunden produziert und müssen als Element Ostfriesentee beinhalten.

Offizielle Eröffnung am Donnerstag

Offiziell eröffnet wird das Festival am Donnerstag mit dem Film „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ von Andreas Dresen. Der Film wurde bei der Berlinale mit zwei Preisen ausgezeichnet. Bis zum 24. April werden rund 200 Filme aus 38 Ländern in Bremer Kinos gezeigt, online sind sie bis Anfang Mai zu sehen. Zu den Kategorien zählen unter anderem Humor und Satire sowie Innovation. Themen sind zudem die Ukraine und Nachhaltigkeit. (dpa/dm)

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger