Blühende Rosen in einem Vorgarten.

Jede Menge blühende Rosen gibt es bei der Aktion Offene Gartenpforte zu sehen. Diesen Sommer soll es wieder soweit sein.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Garten

„Offene Gartenpforte“ soll dieses Jahr wieder stattfinden

14. Januar 2023 // 12:00

Die Aktion „Offene Gartenpforte“ soll nach drei Jahren Pause im Sommer wieder stattfinden. Gartenbesitzer in der Region sind eingeladen, mitzumachen.

Drei Jahre lang ausgefallen

Gartenbesitzer und Gartenfreunde dürfen sich dieses Jahr doppelt auf den Sommer freuen: Denn nach drei Jahren Pause soll wieder die „Offene Gartenpforte“ stattfinden. Drei Jahre lang musste die Aktion mit Verweis auf die Corona-Pandemie ausfallen - was große Enttäuschung bei Teilnehmern und Besuchern auslöste.

Treffen der Organisatoren am 18. Januar

Dieses Jahr sollen sich nun die Gartenpforten in Bremerhaven und im Cuxland wieder öffnen. Ob die Wesermarsch auch dabei sein wird, ist noch in der Abstimmung. Jalique Carstens ist Leiterin des Regionalforums Unterweser, wo die Aktion organisatorisch angedockt ist. „Am 18. Januar findet ein erstes Treffen statt, wo wir zum Beispiel besprechen werden, an welchen Terminen die Aktion dieses Jahr stattfindet“, sagt sie.

Federführend ist die Stadt Geestland

Dabei sein sollen unter anderem der Grüne Kreis, das Gartenbauamt Bremerhaven und natürlich die Stadt Geestland. Denn in der Region ist jeweils im Wechsel immer eine Kommune federführend bei der Organisation. „Dieses Mal ist es die Stadt Geestland“, bestätigt deren Sprecher Merlin Hinkelmann.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
555 abgegebene Stimmen