21 Menschen starben auf der Loveparade. Doch das Landgericht Duisburg geht davon aus, dass eine Verurteilung der zehn Beschuldigten unwahrscheinlich ist.

21 Menschen starben auf der Loveparade. Doch das Landgericht Duisburg geht davon aus, dass eine Verurteilung der zehn Beschuldigten unwahrscheinlich ist.

Foto: Gerten/dpa

Justiz

Landgericht lehnt Strafprozess nach Loveparade ab

Von nord24
5. April 2016 // 13:18

Auf der Loveparade 2010 in Duisburg starben 21 Menschen. Hunderte wurden verletzt. Strafrechtlich verantworten soll sich dafür dennoch niemand, beschloss jetzt das Landgericht Duisburg.

Loveparade endet in einer Tragödie

Nach dem Unglück auf der Loveparade vor fast sechs Jahren soll es nach einem Beschluss des Duisburger Landgerichts keinen Strafprozess geben. Wie das Gericht am Dienstag mitteilte, wurde die Anklage gegen zehn Beteiligte nicht zur Hauptverhandlung zugelassen. Bei der Loveparade war es an einer Engstelle zu einem tödlichen Gedränge gekommen. 21 Menschen starben.

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Im Februar 2014 hatte die Staatsanwaltschaft Duisburg Anklage gegen sechs Mitarbeiter der Stadt Duisburg und vier Mitarbeiter des Veranstalters erhoben. Ihnen wurden fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Seitdem hatte das Landgericht im sogenannten Zwischenverfahrengeprüft, ob eine Verurteilung im Hauptverfahren - also in der eigentlichen Gerichtsverhandlung - wahrscheinlich ist.

Unzureichende Beweismittel vorgelegt

"Die eingehende Prüfung der Anklagevorwürfe und der hierzu vorgelegten Beweismittel durch die 5. Große Strafkammer des Landgerichts Duisburg hat ergeben, dass kein hinreichender Tatverdacht besteht", teilte das Gericht mit. Die Vorwürfe der Anklage könnten mit den vorgelegten Beweismitteln nicht bewiesen werden. "Eine Verurteilung der Angeklagten ist deshalb nicht zu erwarten." (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6658 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram