Hatun Sürücü war 2005 einem sogenannten Ehrenmord zum Opfer gefallen. Heute soll in Berlin mit einer Gedenkfeier an die junge Frau erinnert werden.

Hatun Sürücü war 2005 einem sogenannten Ehrenmord zum Opfer gefallen. Heute soll in Berlin mit einer Gedenkfeier an die junge Frau erinnert werden.

Foto: Schulze/dpa

Justiz

Mord: Gedenken an Hatun Sürücü

Von nord24
7. Februar 2020 // 09:27

In Berlin wird am heutigen Freitag an die 23-jährige Deutsch-Türkin Hatun Sürücü erinnert, die vor 15 Jahren von ihrem Bruder ermordet wurde.

Kranzniederlegung am Tatort

Am Tatort wird für den Nachmittag zu einer Kranzniederlegung eingeladen. Am Abend soll mit einer Gedenkveranstaltung im Rathaus Schöneberg an die junge Mutter und alle Opfer von Gewalt im Namen der Ehre erinnert werden.

Mord löste bundesweit Entsetzen aus

Hatun Sürücü war am 7. Februar 2005 wegen ihres unabhängigen Lebensstils von ihrem Bruder erschossen worden. Der Mord an der jungen Frau mit kurdischen Wurzeln sorgte bundesweit für Entsetzen. Ihr Bruder Ayhan wurde wegen Mordes zu einer Jugendstrafe von neun Jahren und sechs Monaten verurteilt und nach Verbüßung seiner Strafe in die Türkei abgeschoben. (dpa)

Hatun Sürücü war 2005 einem sogenannten Ehrenmord zum Opfer gefallen. Heute soll in Berlin mit einer Gedenkfeier an die junge Frau erinnert werden.

Hatun Sürücü war 2005 einem sogenannten Ehrenmord zum Opfer gefallen. Heute soll in Berlin mit einer Gedenkfeier an die junge Frau erinnert werden.

Foto: Schulze/dpa

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
271 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger