Die Anwaltsfirma Mossack Fonseca war an der Gründung zahlreicher Offshore-Firmen beteiligt. In den "Panama Papers" werden ihre Rechtsexperten schwer belastet. Nun lässt die Staatsanwaltschaft prüfen, ob die Kanzlei in illegale Geschäfte verwickelt ist.

Die Anwaltsfirma Mossack Fonseca war an der Gründung zahlreicher Offshore-Firmen beteiligt. In den "Panama Papers" werden ihre Rechtsexperten schwer belastet. Nun lässt die Staatsanwaltschaft prüfen, ob die Kanzlei in illegale Geschäfte verwickelt ist.

Foto: Bolivar/dpa

Justiz

Mossack Fonseca: Razzia an der Quelle der "Panama Papers"

Von nord24
13. April 2016 // 07:30

Nach den Enthüllungen über Hunderttausende Briefkastenfirmen hat die Staatsanwaltschaft die Kanzlei Mossack Fonseca in Panama durchsucht. Es solle geprüft werden, ob das Unternehmen für illegale Aktivitäten genutzt wurde, teilte die neu gegründete Staatsanwaltschaft für organisierte Kriminalität mit.

Angestellte werden von Beamten eskortiert

Vor den Geschäftsräumen in Panama-Stadt bezogen am Dienstag Polizisten Stellung, wie im Fernsehen zu sehen war. Die Angestellten wurden von den Beamten in ein Nebengebäude eskortiert. Die Polizei durchsuchte auch das Datenzentrum der Telefongesellschaft, die den IT-Support für die Kanzlei abwickelt.

Politiker, Prominente und Sportler betroffen

Nach einjähriger gemeinsamer Recherche hatten vor kurzem Dutzende Medien weltweit über gut 200.000 Briefkastenfirmen berichtet, in denen Politiker, Prominente und Sportler ihr Vermögen geparkt haben sollen. Die Unternehmen wurden den Berichten zufolge zum Teil von Mossack Fonseca gegründet. Die panamaische Kanzlei bestreitet, in illegale Geschäfte verwickelt zu sein. Die Berichte über die "Panama Papers" fußen auf Dokumenten von Mossack Fonseca. (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8358 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram