Carolin Wosnitza alias "Sexy Cora" verstarb 2011 nach einer Brustvergrößerung.

Carolin Wosnitza alias "Sexy Cora" verstarb 2011 nach einer Brustvergrößerung.

Foto:

Justiz
Promis

Tod von "Sexy Cora": Gericht verhandelt über Zivilklage des Witwers

Von nord24
11. März 2016 // 06:49

Die vor fünf Jahren tödlich verlaufene Schönheitsoperation der Porno-Darstellerin "Sexy Cora" beschäftigt heute erneut das Hamburger Landgericht. Ihr Witwer, Tim Wosnitza, hat die Privatklinik nach Angaben der Gerichtspressestelle auf eine Entschädigung von knapp einer Million Euro verklagt.

"Sexy Cora" erleidet Herzstillstand nach einer Brust-OP

Wosnitza war der Manager und Geschäftspartner von "Sexy Cora". Die damals 23-Jährige erlitt bei der Operation zur Brustvergrößerung einen Herzstillstand und starb nach mehreren Tagen im Koma.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger