An manchen deutschen Flughäfen können sich Urlaubsrückkehrer kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen.

An manchen deutschen Flughäfen können sich Urlaubsrückkehrer kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen.

Foto: Boris Roessler/dpa

Katastrophe

An diesen Flughäfen kosten Corona-Tests nichts mehr

Von Bernd Röder
26. Juli 2020 // 16:30

Die Sorge wächst, dass Urlaubsreisen die Ausbreitung des Coronavirus in Europa wieder beschleunigen. Auf den ersten deutschen Flughäfen sind Corona-Tests nun kostenfrei möglich. Großbritannien verschärft aufs Neue seine Einreisebestimmungen.

Tests jetzt kostenlos

Rückkehrer aus dem Auslandsurlaub können sich seit dem Wochenende auf mehreren Flughäfen in Deutschland kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die Airports in München, Nürnberg, Düsseldorf, Köln/Bonn und Dortmund bieten seit Samstag erstmals kostenfreie Untersuchungen an. Bisher mussten die Urlauber selbst für die Tests zahlen.

Andere Flughäfen wollen nachziehen

Berlin will in der kommenden Woche mit kostenlosen Tests beginnen, auch andere Flughäfen wollen bald nachziehen.

Tests nach Reise ins Risikogebiet

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) prüft „auch eine rechtliche Verpflichtung“ für solche Tests. Spahn und die Gesundheitsminister der Bundesländer hatten am Freitag beschlossen, dass sich alle Reisenden aus Risikogebieten nach ihrer Rückkehr in Deutschland künftig kostenlos auf das Virus testen lassen können. Wer keinen negativen Befund hat, muss wie bisher für zwei Wochen in häusliche Quarantäne.

Tests in Praxen

Auch Reisende aus Nicht-Risikoländern, darunter fast die gesamte EU, können sich freiwillig innerhalb von 72 Stunden testen lassen - dann nicht am Flughafen, sondern etwa in Arztpraxen oder Gesundheitsämtern.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger