Im Oktober 2012 fegte Hurrikan Sandy über die USA hinweg und richtete vor allem in New York City große Schäden an.

Im Oktober 2012 fegte Hurrikan Sandy über die USA hinweg und richtete vor allem in New York City große Schäden an. |

Foto: Archivfoto: Talaie/dpa

Katastrophe

Diese Hurrikane haben die USA am schwersten getroffen

Von nord24
7. Oktober 2016 // 18:00

"Katrina", "Sandy" und "Andrew": Die USA sind in den vergangenen Jahren immer wieder von gefährlichen Hurrikanen heimgesucht worden. Allein 1928 starben bis zu 3000 Menschen, als ein Hurrikan über Florida zog.

Hurrikan "Sandy" überschwemmt New York City

"Sandy" wirbelte im Oktober 2012 die Ostküste entlang. Der Sturm, der zunächst die Karibik heimsuchte und dort etwa 70 Menschen das Leben kostete, hinterließ ein Bild der Verwüstung. Vor allem die Bundesstaaten New York und New Jersey traf er schwer. Tausende Häuser sowie Straßen und Stromleitungen wurden zerstört.     In New York City wurden ganze Stadtteile überschwemmt. In den USA starben mindestens 110 Menschen. "Sandy" rangiert mit einer Schadenshöhe von weit mehr als 50 Milliarden Dollar auf Platz zwei der teuersten Naturkatastrophen in den USA.

"Katrina" war die bislang teuerste Naturkatastrophe in den USA

"Katrina" gilt als einer der schwersten Hurrikane der US-Geschichte. Der Sturm wütete im August 2005 entlang der Golfküste. Mehr als 1800 Menschen kamen ums Leben. Besonders betroffen war New Orleans. Weite Teile von Louisianas größter Stadt wurden zerstört.
Dieses Video zeigt die dramatische Entwicklung des Wirbelsturms:

"Andrew" kostet vielen Menschen das Leben

In Florida richtete zuletzt Hurrikan "Andrew" 1992 verheerende Schäden an und kostete Dutzende Menschen das Leben.

1928 sterben in Florida bis zu 3000 Menschen

Bis zu 3000 Menschen starben 1928, als ein Hurrikan über Florida zog. Er beschädigte zunächst Häuser in Palm Beach und löste später eine Sturmflut am Lake Okeechobee im Landesinneren aus.

Texas wird vom tödlichsten Hurrikan der US-Geschichte heimgesucht

    Der bisher tödlichste Hurrikan in der US-Geschichte wütete im Jahr 1900 im texanischen Galveston. Bis zu 12 000 Menschen sollen "Rita" zum Opfer gefallen sein.    

Im Oktober 2012 fegte Hurrikan Sandy über die USA hinweg und richtete vor allem in New York City große Schäden an.

Im Oktober 2012 überschwemmte Hurrikan "Sandy" große Teile von New York City.

Foto: Archivfoto: Talaie/dpa

Im Oktober 2012 fegte Hurrikan Sandy über die USA hinweg und richtete vor allem in New York City große Schäden an.

Hurrikan "Rita" kostete im Jahr 1900 Tausenden US-Bürgern das Leben - die Zerstörungen waren verheerend.

Foto: Archivfoto: Talaie/dpa

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1744 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger