Kerzen brennen an der Unglücksstelle der Loveparade 2010. Mit brennenden Kerzen wurde in Duisburg der Opfer der Loveparade-Katastrophe gedacht.

Kerzen brennen an der Unglücksstelle der Loveparade 2010. Mit brennenden Kerzen wurde in Duisburg der Opfer der Loveparade-Katastrophe gedacht.

Foto: Marcel Kusch/dpa

Katastrophe

Gericht stellt Prozess um Unglück bei Loveparade mit 21 Toten ein

Von nord24
4. Mai 2020 // 09:56

Das Landgericht Duisburg hat am Montag den Prozess um das Unglück bei der Loveparade 2010 mit 21 Toten eingestellt.

Geringe Schuld vermutet

Bei den drei zuletzt verbliebenen Angeklagten hatte das Gericht zuvor nur eine geringe Schuld vermutet. Damit endet einer der aufwendigsten Strafprozesse der Nachkriegszeit nach 184 Sitzungstagen ohne Urteil.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

932 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger