Die Neuverfilmung des 80er-Jahre-Klassikers "Ghostbusters" startet in den deutschen Kinos.

Die Neuverfilmung des 80er-Jahre-Klassikers "Ghostbusters" startet in den deutschen Kinos.

Foto: Sony Pictures/dpa

Kino

Ghostbusters und Lights Out: Diese Filme laufen neu im Kino an

Von nord24
4. August 2016 // 13:00

Es ist die Zeit für Neuverfilmungen alter Klassiker: Nachdem in den vergangenen beiden Wochen "Star Trek Beyond" und "Legend of Tarzan" in den deutschen Kinos gestartet sind, kommt nun mit "Ghostbusters" ein weiterer Kassenschlager aus dem letzten Jahrtausend zurück auf die Leinwand. Auch das Horrordrama "Lights Out" läuft neu an. Die Filme im Schnellcheck: 

Ghostbusters

Handlung Die Geisterjäger der 1980er Jahre um Bill Murray und Dan Aykroyd sind Kult. Seither warten Fans auf eine Fortsetzung. Die kommt nun mit einem rein weiblichen "Ghostbusters"-Team: Dazu gehören Abby, eine zupackende Expertin für paranormale Phänomene, deren frühere Schulfreundin Erin, die sich als ernstzunehmende Physikerin versucht, Holtzmann, die Tüftlerin im Bunde, und Patty, die in einem U-Bahnschacht Geister sieht und sich kurzentschlossen dem Trio anschließt. Ganz im Stil der Kammerjäger für Gespenster in den Kultfilmen von 1984 und 1989 trägt nun die weibliche Spezialtruppe den Kampfanzug, schnallt die Protonenrucksäcke an, wird von Geistern grün beschleimt und jagt die Dämonen durch New York. Und auch die Original-Darsteller Murray und Aykroyd haben Gastauftritte. Schauspieler Abby: Melissa McCarthy Erin: Kristen Wiig Jillian: Kate McKinnon Patty: Leslie Jones Kevin: Chris Hemsworth Trailer Kritik Der coole Charme der ersten beiden Filme aus den 80er-Filmen bleibt weitgehend auf der Strecke. Bill Murray & Co. waren einfach witziger, wenn sie sich mit flapsigen Sprüchen Mut machten und die Spukgeisterjagd als alltäglichen Job ansahen. Regisseur Feig legt aber einfach mehr Tempo, Lautstärke und Spezialeffekte vor, statt die kultige Horrorparodie mit seiner Damenriege von Grund auf neu zu erfinden. Unser Fazit: Ghostbusters 2016 mag keinen Kultstatus erreichen, witzige Unterhaltung ist es allemal. Hier läuft der Film in der Region Cinemotion Bremerhaven, Bali-Kino-Center Cuxhaven, Cinemaxx Bremen  

Lights Out

Handlung Als kleines Kind litt Rebecca unter schlimmen Ängsten - besonders dann, wenn abends das Licht ausgeschaltet wurde. Besonders traumatisch war für sie, nicht unterscheiden zu können, ob die Schreckgestalten in ihrem Zimmer real oder nur eingebildet waren. Als erwachsene Frau ist Rebecca diese Angstzustände nun endlich los. Sie reagiert jedoch besorgt, als ihr kleiner Halbbruder Martin in seinem dunklen Kinderzimmer von ähnlichen Erscheinungen heimgesucht wird. Hängen diese Ereignisse etwa mit ihrem Elternhaus oder gar mit Martins und ihrer gemeinsamen Mutter Sophie zusammen? Mit ihrem Freund Bret begibt sich Rebecca auf Spurensuche und entdeckt, dass ihre gesamte Familie in höchster Gefahr schwebt – und zwar immer dann, wenn das Licht ausgeht. Schauspieler Rebecca: Teresa Palmer Martin: Gabriel Bateman Sophie: Maria Bello Bret: Alexander DiPersia Trailer Kritik Dem Film fehlt zwar ein echter Spannungsbogen, gruselig und spannend ist er dank der starken Schauspieler und den Effekten aber trotzdem. Hier läuft der Film in der Region Cinemotion Bremerhaven, Cinemaxx Bremen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
173 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger