Mann in einem Orchester.

Benno Fürmann als Sprecher vermittelte plastisch das Geschehen um den Volksaufstand 1568 in den Niederlanden und dessen Anführer.

Foto: Arnd Hartmann

Kultur

Benno Fürmann im Bremerhavener Sinfoniekonzert

6. Oktober 2020 // 09:45

Statt der 9. Sinfonie führte das Philharmonische Orchester Bremerhaven coronabedingt Beethovens „Egmont“-Musik auf. Sprecher im Stadttheater war Benno Fürmann.

Benno Fürmann vermittelt die Sprengkraft des Dramas

Der bekannte Schauspieler war wegen einer schlechten Mikrofonverstärkung am ersten Abend zwar nur schlecht zu verstehen. Dennoch vermittelte er beim Sinfoniekonzert zum Tag der Deutschen Einheit die Sprengkraft des Dramas um den Aufstand der Niederlande im Jahr 1568.

Plastisch spielendes Orchester

Dafür sorgten im Großen Haus auch das plastisch spielende Orchester unter Marc Niemann und Sopranistin Judith Kuhn. Sie präsentierte auch das Orchesterlied „Durch alle Zeit“ von Stefan Heucke.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
175 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger