Seine Lieblingsrolle, den Romeo, tanzte Ilario Frigione 2018 im Ballett "Romeo und Julia" von Serge Prokofieff.

Seine Lieblingsrolle, den Romeo, tanzte Ilario Frigione 2018 im Ballett "Romeo und Julia" von Serge Prokofieff.

Foto: Sandelmann

Kultur

Bremerhavener Ballett: Ilario Frigione tanzt bald in Münster

9. Juni 2020 // 10:00

Eine Ausnahmekünstler: Fünf Jahre hat Ilario Frigione im Bremerhavener Ballett getanzt. Lieblingsrolle: der Romeo. Jetzt wechselt er nach Münster.

Ilario Frigione in vielen Rollen

Frigione sah man als verliebtem Franz in „Coppelia“ ebenso gern zu wie seinem Prinzen, der im „Feuervogel“ mit Schwung die Rampe raufkletterte. Im Kinderstück „Der Igel im Nebel“ verkörperte Frigione verschmitzt ein weißes Pferd, bei den hippen „Bremer Stadtmusikanten“ den Hund.

Der hübsche Sonnyboy

„Meine Lieblingsrolle war der Romeo in Serge Prokofieffs ,Romeo und Julia‘“, verweist der 27-Jährige auf Vanaevs Saisonauftakt des Herbstes 2017.

Sich vielseitig zu erproben, habe ihn schon immer gereizt, erzählt der blonde Tänzer aus Apulien, von der Stiefelhacke Italiens. War Ilario Frigione anfangs einfach der hübsche Sonnyboy, so empfahl er sich bald als wandlungsfähiger Charakterdarsteller.

Mehr auf www.norderlesen.de

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

79 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger