Karem Rada

Der neunjährige Karem Rada hat im Corona-Lockdown angefangen, Schlagzeug zu lernen. Alle zwei Wochen erhält er in der Jugendmusikschule Unterricht.

Foto: Lothar Scheschonka

Kultur

Bremerhavener Junge lernt im Lockdown Schlagzeug

11. März 2021 // 17:22

Warum er Schlagzeug spielt? „Weil es cool ist.“ Der neunjährige Karem Rada hat während des Corona-Lockdowns sein Instrument gefunden.

Alle zwei Wochen zum Unterricht

Seit Februar geht er alle zwei Wochen zur Schlagzeugstunde bei Silas Jakob in der Jugendmusikschule. „Er interessierte sich schon als Fünfjähriger in der Kita für Musik“, erzählt Papa Moufeed Rada, der 2010 aus Syrien nach Bremerhaven kam und als Internist arbeitet.

Willkommene Bereicherung

Karem Rada besucht die Veernschule an der Schiffdorfer Chaussee: „Derzeit nur drei statt fünf Stunden täglich“, sagt er. Da ist der Schlagzeugunterricht eine willkommene Bereicherung.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
796 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger