Mann mit grauen Haaren

Jens Carstensen zeigt in einem der 30 Glascontainer in der Potsdamer Innenstadt seine Video- und Klanginstallation „Einmal Südpol und zurück!“.

Foto: Sabine Carstensen

Kultur

Bremerhavener präsentiert Unterwasserklänge für die Einheits-Expo in Potsdam

27. September 2020 // 11:00

Jens Carstensen aus Bremerhaven zeigt seine Klang- und Videoperformance „Einmal Südpol und zurück“ am 28. September bei der Einheits-Expo in Potsdam.

AWI-Aufnahmen zu 3D-Erlebnis aufbereitet

Mehrmals am Tag erklingen in einem Glaskubus nahe der Nikolaikirche 15 Minuten lang, Klänge aus 100 Metern Meerestiefe. Carstensen hat Tonaufnahmen von Meeressäugern, die das Alfred-Wegener-Institut (AWI) in in der Antarktis gesammelt hat, zu einem 3D-Erlebnis aufbereitet.

30 Künstler des Landes Bremen

Sein Auftritt gehört zu einem 30-tägigen Ausstellungsprojekt anlässlich der Feier zu 30 Jahren Deutscher Einheit. In Potsdam sind dazu 30 Künstler des Landes Bremen vertreten.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
285 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger