Einen Monat nach der Festival-Absage haben die Deichbrand-Veranstalter eine Regelung für die bereits verkauften Tickets gefunden.

Einen Monat nach der Festival-Absage haben die Deichbrand-Veranstalter eine Regelung für die bereits verkauften Tickets gefunden.

Foto: CNV

Kultur
Cuxland

Deichbrand-Absage: Was Ticket-Besitzer jetzt machen können

Von nord24
19. Mai 2020 // 11:45

Nachdem das Deichbrand 2020 abgesagt werden musste, haben die Veranstalter jetzt eine Lösung für bereits verkaufte Tickets gefunden: Diese drei Optionen haben Festival-Fans.

Rund einen Monat nach der Absage des Deichbrand-Festivals in Wanhöden (Kreis Cuxhaven) aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Veranstalter nun bekannt gegeben, wie mit bereits gekauften Tickets umgegangen werden soll. Für Festival-Fans, die bereits ein Ticket für das Deichbrand 2020 erworben haben, gibt es demnach im Zeitraum zwischen dem 2. Juni und dem 19. Juni drei Optionen:

Option 1: Tickettausch für das Deichbrand 2020

Alle bereits für das Deichbrand 2020 gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit und dienen ohne Aufpreis als Eintrittskarte für das Deichbrand 2021, das vom 15. bis 18. Juli 2021 auf dem Segelflughafen Cuxhaven/Nordholz stattfinden soll. „Diese Möglichkeit gilt für alle Tickets und auch für Upgrades, Comfort Village Produkte, Womo Plaketten oder den Family Space“, teilen die Deichbrand-Veranstalter mit. „Mit dieser Entscheidung unterstützt ihr alle zusammen das Deichbrand-Festival in der Krise mit Abstand am meisten.“

Wer von dieser Variante Gebrauch macht, braucht sein Ticket nicht einschicken und sollte es unbedingt als Eintrittskarte für das kommende Jahr aufbewahren. Als Dankeschön für die Treue wollen die Deichbrand-Veranstalter zudem jedem Festival-Fan, der diese Option gewählt hat, ein „Deichbrand at Home 2020er“-Shirt kostenlos zuschicken.

Option 2: Die Gutscheinregelung

Als zweite Option bieten die Deichbrand-Veranstalter an, bereits gekaufte Festival-Tickets zurückzuschicken und einen Gutschein in Höhe des gezahlten Preises - inklusive Vorverkaufsgebühren - auszustellen. „Der Gutschein ist bis zum 31.12.2021 gültig und kann für alle Ticketprodukte und Campingoptionen sowie auch im Merchandising-Zelt auf dem Festivalgelände sowie voraussichtlich auch in unserem Deichbrand-Shop eingelöst werden“, teilen die Veranstalter mit. „Somit könnt ihr den Gutschein z.B. für das Deichbrand 2021 oder auch erst später für das Deichbrand 2022 einlösen.“

Wer den Gutschein bis zum 31. Dezember 2021 nicht eingelöst hat, erhält die Möglichkeit, den Gutschein ab dem 01. Januar 2022 in voller Höhe ausgezahlt zu bekommen.

Option 3: Rückerstattung von Deichbrand-Tickets

Wie die Deichbrand-Veranstalter mitteilen, bieten sie freiwillig noch eine dritte Option an: „Wenn euch die Corona-Krise vielleicht auch so hart getroffen hat und ihr möglicherweise auf das Geld angewiesen seid, bieten wir euch auch die Möglichkeit zur Rückerstattung an. Wer sich die Unterstützung eines Festivals nicht leisten kann, den wollen wir nicht dazu nötigen, auch wenn die Rückerstattung schmerzt.“ Eigenen Angaben zufolge wollen die Deichbrand-Veranstalter von jedem auf diesem Weg zurückgegebenem Festival-Ticket 15 Euro als Spende für Viva con Agua einbehalten und das Geld „direkt an unseren langjährigen Partner“ weiterleiten.

Wörtlich teilen die Deichbrand-Macher dazu mit: „Denn ganz ohne Festivalsommer sieht es bei den Freunden ansonsten auch nicht so gut aus. Also den Vorteil der vollen Rückerstattung gibt es nur in Option 1 und 2.“ Zudem würde es lediglich beim direkten Tickettausch auf 2021 das kostenlose Shirt dazugeben und keine weiteren Kosten entstehen, wie beispielsweise Porto oder erneute Vorverkaufs-Gebühren bei künftigen Käufen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

445 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger