Die Ausstellung „Ansteckende Cartoons“ in der „Havengalerie“ in Bremen-Vegesack thematisiert derzeit die Corona-Krise anhand von Cartoons.

Die Ausstellung „Ansteckende Cartoons“ in der „Havengalerie“ in Bremen-Vegesack thematisiert derzeit die Corona-Krise anhand von Cartoons.

Foto: dpa

Kultur

Ist Lachen über die Pandemie okay?

Von Helmut Reuter
23. Juni 2020 // 13:05

Corona brachte Krankheit und Leid. Da gibt es nichts zu lachen. Eigentlich. Denn Cartoons zeigen, dass es möglich ist, vielleicht sogar nötig.

Dürfen die das?

Die Frage „Darf man denn darüber lachen?“, findet Til Mette irgendwie seltsam. „Die wird uns immer gestellt“, sagt der Zeichner, Maler und Karikaturist. Seine und andere Werke sind noch bis Ende Juli in einer kleinen Ausstellung in Bremen zu sehen.

„Ansteckende Cartoons“

Der Titel in der „Havengalerie“ lautet „Ansteckende Cartoons“ und frei nach dem der Pandemie zum Opfer gefallenen Oktoberfest: „O’steckt ist! - Die Pandemie ist eröffnet!“.

Wenn ihr wissen wollt, was für Werke in der Ausstellung hängen, könnt ihr euch auf norderlesen.de einen ersten Eindruck verschaffen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

82 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger