Dr. Matthias Quent

Der Rechtsextremismusforscher Dr. Matthias Quent ist beim Verein Literatur und Politik am 23. März zu Gast – eine von drei Online-Veranstaltungen in diesem Monat.

Foto: Sio Motion

Kultur

„Literatur und Politik“ Bremerhaven geht online

7. März 2021 // 09:00

Zu Zoom-Vorträgen über Rechtsextremismus und Stadtentwicklung sowie zu einer Romanlesung lädt der Verein „Literatur und Politik“ im März.

Kurdische Schriftstellerin

Die kurdische Autorin Karosh Taha liest am Mittwoch, 17. März, um 19 Uhr aus ihrem neuen Roman „Im Bauch der Königin“. Der Rechtsextremismusforscher Dr. Matthias Quent spricht am Dienstag, 23. März, 19 Uhr, über „Deutschland rechts außen“.

Teilnahme ist kostenlos

Am Dienstag, 30. März, 19 Uhr, fragt die Stadtwandel-Forscherin Anja Bierwirth aus Wuppertal, ob die „Klimastadt Bremerhaven“ ihrem Anspruch gerecht wird. Wer sich per Mail unter werner.begoihn@t-online.de anmeldet, erhält einen Teilnahme-Link und kann kostenlos dabeisein.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
815 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger