Übersetzer Michael Lehmann aus Padingbüttel hat autobiografische Erzählungen des Holocaust-Überlebenden Bernard Gotfryd vom Englischen ins Deutsche übertragen. Foto: Hartmann

Übersetzer Michael Lehmann aus Padingbüttel hat autobiografische Erzählungen des Holocaust-Überlebenden Bernard Gotfryd vom Englischen ins Deutsche übertragen. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Kultur

Padingbütteler übersetzt Buch eines KZ-Insassen

23. März 2021 // 15:00

Michael Lehmann aus Padingbüttel hat das Buch „Anton der Taubenzüchter“ des KZ-Überlebenden und Starfotografen Bernard Gotfryd übersetzt.

Auch Pavarotti fotografiert

Der 2016 gestorbene Bernard Gotfryd stammte aus Polen. Für das Wochenmagazin „Newsweek“ fotografierte er nach dem Krieg Politiker und Künstler wie Sofia Loren, Robert Kennedy, Woody Allen oder Luciano Pavarotti.

Erstmals in deutscher Sprache

In seinen berührenden Erzählungen hielt mit präzisem Blick für Details seine Erlebnisse im Warschauer Getto und mehreren Konzentrationslagern fest. Sie erschienen 1990 und liegen nun erstmals in deutscher Sprache vor. Veröffentlicht hat sie der Bremer Sujet-Verlag (298 Seiten, 21,80 Euro).

Wie Michael Lehmann den Kontakt zu Bernard Gotfryd knüpfte und warum er dessen Erzählungen für literarisch bemerkenswert hält, erfahren Sie auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
96 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger