"Rechteckiger Kasten auf Stelzen": Der ungewöhnliche Leuchtturm Obereversand stand von 1887 bis 2003 weit draußen in der Nordsee, bis er mit großem, Aufwand ans Ufer in Dorum-Neufeld versetzt wurde.

"Rechteckiger Kasten auf Stelzen": Der ungewöhnliche Leuchtturm Obereversand stand von 1887 bis 2003 weit draußen in der Nordsee, bis er mit großem, Aufwand ans Ufer in Dorum-Neufeld versetzt wurde.

Foto: Scheiblich

Kultur

Wollsocken in Rot-Weiß und Kasten auf Stelzen

19. Juli 2020 // 21:00

Leuchttürme sind nicht nur Rot-Weiß. In seinem neuen Buch stellt Fotograf Reinhard Scheiblich die ganze Vielfalt der Leuchtfeuer an Nord- und Ostsee vor.

Das Design ist vielfältig

Der weltberühmte Leuchtturm Roter Sand in der Wesermündung hat die Wollsockenoptik Rot-Weiß. Auch sein „kleiner Bruder“, der seit 1980 im Fischereihafen Bremerhaven steht. Aber es gibt auch Leuchtfeuer in Backstein und Kistenoptik.

Mit Lexikonteil

Von Campen bis Peenemünde präsentiert Reinhard Scheiblich 79 markante Exemplare in Wort und Bild. Ein Lexikonteil mit Fachbegriffen ergänzt sein Buich „Leuchttürme, das frisch im Ellert & Richter Verlag erschienen ist.

Mehr lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1345 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger