Kulturamtsleiterin Dorothee Starke, Superintendentin Susanne Wendorf-von Blumröder, Stadthallenchef Othmar Gimpel, Kreiskantorin Eva Schad, Jens Carstensen (Videos) und Annechien Koerselman (Regie)

Eva Schad (vorn) kann dank vieler Mitstreiter die Barockoper "Dido und Aeneas" vor der Stadthalle aufführen. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Kultur
Bremerhaven

Barockoper mit Video-Optik open air in Bremerhaven

16. September 2021 // 11:30

Kreiskantorin Eva Schad führt am Sonntag, 26. September, um 17 Uhr Henry Purcells Barockoper „Dido und Aeneas“ open air an der Stadthalle auf.

13 Schüler drehen kurze Filme

Das Gastspiel gestalten der Kammerchor Bremerhaven von der Christuskirche, das Main-Barockorchester Frankfurt sowie hochkarätige Solisten. Zur Inszenierung von Annechien Koerselman steuern 13 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Geestemünde Video-Einspielungen bei.

Technisch aufwändig

Nur durch ein großes Team an Unterstützern und Sponsoren wird die technisch aufwendige Produktion möglich. Das Stück über eine tragisch endende Liebe dauert gut eine Stunde. Karten für 20 Euro gibt es unter Tel. 0471/59 17 59 und www.stadthalle-bremerhaven.de

Was die Regisseurin und Lehrer Jens Carstensen planen und wie die Kooperationen zustande kamen, erfahren Sie bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger