Sergei Vanaev

Trommelwirbel: Im Zeichen einer Odaiko plant Ballettchef Sergei Vanaev seine letzte Bremerhavener Premiere „Taiko“.

Foto: Arnd Hartmann

Kultur
Bremerhaven

Bremerhavens Ballettchef sagt trommelnd „Tschüs“

19. Mai 2022 // 07:00

Ballettchef Sergei Vanaev verabschiedet sich nach 18 Jahren vom Stadttheater. Seine letzte Premiere „Taiko“ entstand mit der Trommelgruppe Masa-Daiko.

„Da vibriert die Luft“

Die japanischen Fasstrommler aus Bremen zählen zu den besten in Europa. „Wenn die loslegen, vibriert die Luft“, freut sich Vanaev. „Auch für die Tänzer ist das ein tolles Gefühl.“

Premiere am 21. Mai

60 Minuten lang wird der Choreograf zwischen Ekstase und buddhistischem Gebet kleine Geschichten erzählen. Die Premiere ist am Samstag, 21. Mai, um 19.30 Uhr im Großen Haus Bremerhaven. Karten von 20 bis 42 Euro gibt es an der Theaterkasse, Telefon 0471/49001.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
233 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger