Angela Müller-Velte, Joachim Klemm, Markus Wenz und Prof. Felix Löffler

Die Jury für Klarinette – von links Angela Müller-Velte, Joachim Klemm, Markus Wenz und Prof. Felix Löffler –bewertete die eingerichten Video-Beiträge in Bremerhaven. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Kultur

Jugend musiziert per Video in Bremerhaven

26. Mai 2021 // 08:30

Sehr gute und gute Erfolge haben drei Duos aus Bremerhaven und Langen beim rein digitalen 58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ errungen.

Erfolg für drei heimische Duos

Geiger Jakob Froebe und Klavierbegleiter Demian Schimpf (Bremerhaven) holten 18, das Klavierduo Demian und Alison Schimpf (Langen) 17 von 25 Punkten und verbuchten damit einen „sehr guten Erfolg“. Ein „guter Erfolg“ war mit 15 Punkten dem Klavierduo Florian Fetahu und Jizhe Ma sicher.

140 Juroren sahen sich die Videos an

Während die insgesamt 2250 Teilnehmer wegen des Übernachtungsverbots nicht live vorspielen konnten, sahen sich die 140 Juroren deren Videos über Pfingsten vor Ort in Bremerhaven und Bremen an. Der Bundeswettbewerb fand erstmals seit 1966 wieder im Land Bremen statt. Sehr gut kam die Internet-Berichterstattung über „JumuTV“ an.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
818 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger