Der Eingang des Mehr! Theaters am Großmarkt.

Die kommenden Vorstellungen von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ fallen aus.

Foto: picture alliance/dpa

Kultur
Kultur

Krankheitsfälle: „Harry Potter“ in Hamburg fällt aus

17. Dezember 2021 // 16:39

Wegen einer Erkrankung im Ensemble fallen die kommenden Aufführungen des Theaterstückes „Harry Potter und das verwunschene Kind“ aus.

Hauptdarsteller und Zweitbesetzung krank

„Einer unserer Hauptdarsteller und leider auch die Zweitbesetzung sind erkrankt. Dementsprechend müssen wir leider heute, morgen und übermorgen die Vorstellungen absagen“, sagte eine Theatersprecherin am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Es handele sich nicht um Corona.

Karten behalten ihre Gültigkeit

Damit fallen nun drei Doppelvorstellungen aus. Das Theaterstück ist unterteilt in zwei fast dreistündige Teile. Die Karten behalten der Sprecherin zufolge ihre Gültigkeit. „Wir bitten die Kunden darum, ihre Tickets aufzubewahren. Der Kundenservice meldet sich so schnell wie möglich und informiert sie dann über Umtausch- oder Stornierungsmöglichkeiten.“

Dienstag geht es planmäßig weiter

Am Dienstag werde es aber wieder gemäß Spielplan weiter gehen. Komplett ausverkauft ist das Stück für dieses Jahr noch nicht. „Es gibt noch ein paar Tickets, aber das sind nicht mehr allzu viele.“ (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2054 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger