Julius Semmelmann, Johannes Pölzgutter, Mirko Roschkowski, Markus Tatzig, Marc Niemann

Sie erzählen Hoffmanns Abenteuer (v. l.): Ausstatter Julius Semmelman, Regisseur Johannes Pölzgutter, Tenor Mirko Roschkowski, Dramaturg Markus Tatzig und Dirigent Marc Niemann.

Foto: Arnd Hartmann

Kultur

Oper „Hoffmanns Erzählungen“ in Bremerhaven

20. September 2021 // 07:00

Die Oper „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach hat am 25. September Premiere am Stadttheater. Mirko Roschkowski ist der Titelheld.

Freude auf das Große Haus

Der Bremerhavener Tenor freut sich, als Gast ins Große Haus zurückzukehren. Hier hat er vor 20 Jahren erste Bühnenerfahrung gesammelt. Neben ihm singt das komplette Ensemble mit mehreren Neuzugängen.

Zwischen Realität und Fantasie

Offenbachs letzte, unvollendete Oper reiht zwischen Realität und Fantasie drei spukhafte Liebesgeschichten des Dichters E. T. A. Hoffmann aneinander. Die Premiere ist ausverkauft, für weitere Vorstellungen gibt es noch Karten. Infos an der Theaterkasse unter 0471/49001.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1312 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger