Kai Rudl

Kreiskantor Kai Rudl muss schon sehr tricksen, damit die Aussetzer und unsauberen Töne der Gloger-Orgel nicht zu sehr auffallen.

Foto: Arnd Hartmann

Kultur

Otterndorf kämpft für den Erhalt der Gloger-Orgel

16. April 2021 // 18:00

Der Ort bei Cuxhaven zieht alle Register, um die Renovierung der größten Barockorgel der Region zu finanzieren – 120000 Euro fehlen noch.

280 Jahre alt, 46 Register stark

Der historische Bauerndom St. Severi enthält einen Schatz. Mit 46 Registern ist die 280 Jahre alte Barockorgel von Dietrich Christoph Gloger die größte historische Orgel zwischen Elbe und Weser.

Restaurierung ab dem Jahresende

Doch eine dilettantische Restaurierung von 1936 hat dazu geführt, dass das Instrument im „Jahr der Orgel 2021“ kaum noch spielbar ist. Auch dank der Hilfe des 2013 gegründeten Fördervereins kann nun zum Jahresende die 1,8 Millionen Euro teure Restaurierung durch die renommierte Orgelbaufirma Ahrend aus Leer beginnen.

Spendenkonto eingerichtet

Spenden können auf das Konto IBAN DE 71 500 400 500 400 500 400 bei der Commerzbank, BIC COBADEFFXXX, mit der Kennziffer MN00085-06 X, Otterndorfer Orgel St. Severi, überwiesen werden.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger