Atemlos im Miniatur Wunderland

Foto:

Kurios

Atemlos im Miniatur Wunderland

Von Lili Maffiotte
11. November 2015 // 17:14

Helene Fische zählt mit ihren 1,58 Meter nicht zu den größten Schlagersängerinnen. Aber es geht noch kleiner: Ab heute ist die 31-Jährige im Miniatur Wunderland zu sehen. Was das soll? Sie setzte am Mittwoch ein Abbild von sich in Mini in ein maßstabsgetreu nachgebautes Olympiastadion. In ihm soll ihr Berliner "Farbenspiel"-Konzert nachgestellt werden. Modellfiguren für die 57 000 Plätze in dem Stadion können gegen Spenden zugunsten der Aktion "Ein Herz für Kinder" der "Bild"-Zeitung gekauft werden.

Schätzungen zu Größe und Gewicht

Fischer zeigte sich beeindruckt von der detailverliebten Arbeit der Modellbauer: "Habe das selbst noch nicht gesehen, wie schön", sagte sie beim Anblick des Stadions. Jeder Cent der zwischen 10 und 100 Euro teuren Plätze solle Kindern helfen, sagte er. Um Fischers Figur möglichst originalgetreu hinzubekommen hatten die Modellbauer zuvor anhand von Bildern Größe und Gewicht der Sängerin geschätzt.  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6657 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram