Ein kleines Kätzchen wie dieses ist am Montagabend in Mainz in die Waschmaschine der Besitzerin geklettert. Diese startete das Programm und stellte erst hinterher fest, dass das Haustier in der Trommel saß.

Ein kleines Kätzchen wie dieses ist am Montagabend in Mainz in die Waschmaschine der Besitzerin geklettert. Diese startete das Programm und stellte erst hinterher fest, dass das Haustier in der Trommel saß.

Foto: Symbolfoto: Pleul/dpa

Kurios

Frau wäscht Kätzchen in der Maschine

Von nord24
19. Juli 2016 // 16:30

Diesen Waschgang wird eine Frau aus Mainz wohl so schnell nicht vergessen. Als die Maschine schon lief, entdeckte sie, dass ihr kleines Kätzchen in die Trommel geklettert war. Jetzt konnte nur noch die Feuerwehr helfen.

Frau zieht den Stecker und ruft die Feuerwehr

Die Frau alarmierte die Einsatzkräfte, nachdem sie den Stecker der Maschine gezogen hatte. Die Feuerwehrleute fanden eine völlig aufgelöste Besitzerin in der Wohnung. Auch das Kätzchen machte einen etwas geschockten eindruckt - war ansonsten aber bei bester Gesundheit.

Mit dem richtigen Programm wird die Miez befreit

Um das Tier aus der Trommel zu bekommen, schlossen sie Einsatzkräfte die Waschmaschine wieder an den Strom an und wählten das Programm "Waschstopp". Nun ließ sich die Tür wieder öffnen und die Besitzerin konnte ihre unverletzte Miez wieder in die Arme schließen. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
233 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger