Emojis sind nicht nur auf Smartphones, sondern mittlerweile auch in zahlreichen Schaufenstern zu sehen.

Emojis sind nicht nur auf Smartphones, sondern mittlerweile auch in zahlreichen Schaufenstern zu sehen.

Foto:

Kurios

Mit der Grinsebacke ins Bett - Emojis zum Kuscheln

Von nord24
28. Juli 2016 // 14:00

Emojis haben ihren angestammten Platz als Stimmungszeiger auf dem Handy verlassen: Es gibt sie jetzt auch in Plüsch. Als Kissen, Stoff-Schlüsselanhänger oder gar als Pantoffeln.

Emojis grinsen einen an jeder Straßenecke an

In Massen grinsen die Gesichter den Flaneuren auf deutschen Straßen entgegen - zwinkernd, Küsschen gebend und Zähne zeigend. Beliebt sind etwa auch die Nix-Hören-Nix-Sehen-Nix-Sagen-Affen. Wer sich so gar nicht von seiner digitalen Kommunikation trennen mag, kann sich die Gesichter endlich auch zum Kuscheln mit ins Bett nehmen - und auf Wunsch auch auf einem Hundehäufchen schlafen. (dpa)

Emojis für Bastler

Und wer lieber selbst Hand anlegen will, kann sich seine Emojis auch selber gestalten:

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
288 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger