Alberto Olmedo  ist kein Friseur für ängstliche Gemüter. Foto Rappold/dpa

Alberto Olmedo ist kein Friseur für ängstliche Gemüter. Foto Rappold/dpa

Foto:

Kurios

Spanischer Friseur schneidet Haare mit Säbeln und Feuer

Von nord24
17. Dezember 2015 // 12:39

Da wird der Besuch beim Friseur zum Abenteuer: Der Spanier Alberto Olmedo stutzt in seinem Laden das Haar unter anderem mit Schwertern, Feuer, bis zu sechs Scheren auf einmal und auch Fingerkrallen aus Metall.

Feuer stärkt das Haar

Feuer mache das Haar zum Beispiel stärker. Und nur mit Säbeln und Schwertern könne man wirklich gleichmäßig schneiden, sagt der 51-Jährige, der jetzt schlagartig zu internationalem Ruhm gekommen ist. "Medien aus aller Welt rennen mir die Bude ein", sagt der Haarkünstler.

100 Millionen Mal geklickt

Seine extravaganten Techniken wende er schon seit der Gründung seines Ladens im Jahr 2004 an, erzählt Olmedo. Weltweit berühmt wurde der in Frankreich geborene Mann aber erst vor wenigen Tagen dank eines Videos. Der Clip wurde Anfang Dezember auf Facebook schon in den ersten 24 Stunden mehr als 100 Millionen Mal angeklickt.
  Das könnte Sie auch interessieren: Der Bart kommt ins Museum

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7978 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram