Mit dem Kreuz klappt es schon ganz gut. Vielleicht auch mit einem "Star-Wars"-Gottesdienst, der am kommenden Sonntag in einer Berliner Kirche geplant ist.  Foto dpa

Mit dem Kreuz klappt es schon ganz gut. Vielleicht auch mit einem "Star-Wars"-Gottesdienst, der am kommenden Sonntag in einer Berliner Kirche geplant ist. Foto dpa

Foto: dpa

Kurios

Star Wars: Möge die Macht in der Kirche sein

Von Lili Maffiotte
14. Dezember 2015 // 16:02

Nun bekommt der Kult um den Kino-Start von "Star Wars" den göttlichen Segen: Am Sonntag findet in der Berliner Zionkirche um 10 Uhr ein "Star-Wars"-Gottesdienst mit Szenen aus der sechsten Episode und entsprechender Musik statt. 

Die "dunkle Seite"

Die Gottesdienst-Idee hatten zwei Pfarrer in Ausbildung. "In der entscheidenden Szene der sechsten Episode soll Luke Skywalker auf die Seite des Imperators, des Bösen gezogen werden", erklärte Vikar Lucas Ludewig. "Luke widersetzt sich mit den Worten: Ich werde nie zur dunklen Seite gehören." Für die angehenden Pfarrer passt das zu folgender Bibelstelle: "Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem" (Römerbrief 12, 21). Die siebte und neueste Episode kommt am Donnerstag in die deutschen Kinos.  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8518 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram