Die gelbe Anakonda wurde in einem See bei Düsseldorf gefangen.

Die gelbe Anakonda wurde in einem See bei Düsseldorf gefangen.

Foto: Gambarini/dpa

Kurios

Anakonda verbreitet Schrecken - Reptilien-Experte greift ein

Von Peter Gassner
29. August 2018 // 15:30

Die Anakonda vom Latumer See in Meerbusch bei Düsseldorf ist gefangen. Das Tier hatte Anglern letzte Woche einen gehörigen Schreck versetzt.

Im Gebüsch

Ein Reptilien-Experte der Düsseldorfer Feuerwehr habe die Würgeschlange von einem Boot aus mit einem Greifer erwischt, sagte ein Sprecher der Stadt Meerbusch am Mittwoch. Sie habe sich am Ufer in einem Brombeer-Gebüsch gesonnt. Das Tier sei 2,40 Meter lang.

See gesperrt

Angler hatten die gelbe Anakonda vergangenen Freitag an dem See entdeckt. Experten hatten erklärt, die Schlange sei für Menschen nicht gefährlich, könne aber kleine Tiere wie Katzen oder Hasen erwürgen. Dennoch wurde der beliebte Ausflugssee gesperrt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1433 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger