Ein Besucher liegt stark betrunken auf einer Wiese am Rande des Oktoberfestes.

So macher Besucher des Oktoberfestes trinkt gerne mal einen „über den Durst“. Damit Anwohner rund um die Theresienwiese nicht ständig mit unerwünschten Hinterlassenschaften wie Erbrochenem zu kämpfen haben, wird von der Stadt München ein mobiler Putzdienst gestellt.

Foto: Hase/dpa

Kurios

Dreck von Wiesn-Besucher im Hauseingang: München stellt Putzdienst

Autor
Von nord24
14. September 2022 // 21:00

Erbrochenes und Co.: Wer rund um die Theresienwiese in München wohnt, hat während des Oktoberfestes oft mit unliebsamen Überraschungen zu kämpfen.

Bierselige Besucher

Die Stadt München bietet deshalb allen Anwohnern der Festwiese einen speziellen Reinigungsservice, um Erbrochenes oder andere Hinterlassenschaften im Hauseingang von allzu bierseligen Wiesn-Besuchern zu beseitigen.

Mobiles Reinigungsteam

Täglich von 8 bis 16 Uhr steht „ein mobiles Reinigungsteam mit Fahrzeug und Hochdruckreiniger bereit", teilte die Stadt mit. "Das Team reinigt private Wege bis zur Haustür und Einfahrten bis zum Garagentor, nicht aber Gehwege oder öffentliche Straßenbereiche."

Fest beginnt Samstag

Das Oktoberfest beginnt an diesem Samstag, 17. September 2022. Millionen Besucher feiern dann in den Bierzelten auf der Theresienwiese. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen