Die Bundesregierung fördert Regionen und Landkreise, die zukunftsfähige Wasserstoffprojekte umsetzen. Der Landkreis Cuxhaven profitiert von den Förderungen.

Die Bundesregierung fördert Regionen und Landkreise, die zukunftsfähige Wasserstoffprojekte umsetzen. Der Landkreis Cuxhaven profitiert von den Förderungen.

Foto: dpa

Cuxland

300.000 Euro Förderung für regionale Wasserstoff-Projekte

Von nord24
15. Juni 2020 // 08:00

Erst kürzlich hatte die Bundesregierung ihre Strategie hin zum Wasserstoffland vorgestellt. Dazu gehört auch, dass Regionen, Kommunen und Projekte gefördert werden, die schlüssige Wasserstoff-Konzepte vorlegen. Auch der Landkreis Cuxhaven profitiert von diesen Fördermitteln.

Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen

Die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH) fördert mit dem HyLand-Programm im Auftrag der Bundesregierung Kommunen und Regionen. So auch das Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen.

300.000 Euro für Projekte

Als eine von bundesweit 13 Regionen konnte die Bewerbung des Landkreises Osterholz mit dem Projekt „H2-Lastverkehr“ überzeugen. Die Region Nordostniedersachsen mit den Landkreisen Cuxhaven, Stade, Harburg, Lüneburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Heidekreis, Celle, Verden, Rotenburg/Wümme und Osterholz erhält damit über einen Zeitraum von 18 Monaten 300.000 Euro, um Projektideen für regionale Wasserstoffkonzepte vor Ort zu entwickeln.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1076 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger