Baumfällaktionen - wie hier im Februar 2018 zwischen Cappel und Spieka - finden in jedem Winterhalbjahr statt. In diesem Jahr sollen unter der Regie des Bauamtes im Gemeindegebiet insgesamt 325 Bäume weichen.

Baumfällaktionen - wie hier im Februar 2018 zwischen Cappel und Spieka - finden in jedem Winterhalbjahr statt. In diesem Jahr sollen unter der Regie des Bauamtes im Gemeindegebiet insgesamt 325 Bäume weichen.

Foto: Leuschner

Cuxland

325 Bäume müssen in der Wurster Nordseeküste fallen

Von Heike Leuschner
5. Dezember 2019 // 14:42

Starker Motorsägeneinsatz im Winterhalbjahr an der Wurster Küste: 325 Bäume an öffentlichen Straßen sollen bis Ende Februar gefällt werden.

Grund: Zwei trockene Sommer

Die Gemeinde Wurster Nordseeküste begründet die Baumfällaktion damit, dass viele Bäume unter den trockenen Sommer 2019 und 2018 gelitten hätten. Vor allem Erlen, Eschen und Birken sind nach Auskunft des Bauamtes der Gemeinde betroffen.

Kronen werden gestutzt

Bei weiteren 104 Bäumen sind die Schäden etwas geringer. Die Kommune hofft, dass sich diese Gehölze nach dem Ausschneiden der Kronen wieder erholen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

462 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger