Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Unfall auf der A27 beobachtet haben. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Unfall auf der A27 beobachtet haben. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß.

Foto:

Cuxland

A27: Unfallverursacher flüchtet zu Fuß

Von Lili Maffiotte
16. April 2017 // 18:19

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Unfall auf der A27 zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Hagen beobachtet haben. Er ereignete sich am Sonnabend, 15. April, gegen 8.10 Uhr. 

Erst an die rechte Leitplanke

Ein dunkelblauer BMW mit Bremer Kennzeichen fuhr in Richtung Cuxhaven, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst an die rechte Leitplanke und anschließend an die Mittelschutzplanke.

Fahrer flüchtet zu Fuß

Anschließend blieb das schwer beschädigte Fahrzeug auf dem Standstreifen stehen. Der Fahrzeugführer flüchtete vermutlich unverletzt zu Fuß vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Die Autobahnpolizei Geestland (04743/928115) bittet Zeugen, die zum Unfallhergang und Fahrer Angaben machen können, sich zu melden.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1596 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger