Treffpunkt Gedenkstein (v.l.) Denny Hahn, Ute Gassen, Ludwig Dammann, Thomas Wiedemann, Uwe Haase, Thomas Witte, Erich Boehlke.

Treffpunkt Gedenkstein (v.l.) Denny Hahn, Ute Gassen, Ludwig Dammann, Thomas Wiedemann, Uwe Haase, Thomas Witte, Erich Boehlke.

Foto:

Cuxland

Ahe – fast so wie das gallische Dorf bei Asterix

Von nord24
14. Februar 2020 // 10:00

Als Beverstedt noch keine Einheitsgemeinde war, war Ahe ein eigenständiges Dorf. Das ist seit 2011 vorbei. Heute ist Ahe "nur" ein Ortsteil von Kirchwistedt. Doch die 49 Einwohner pochen auf ihre Identität – fast so wie das kleine gallische Dorf bei Asterix.

Container ist Gemeinschaftshaus

Zusammenhalt wird großgeschrieben in Ahe. Die Menschen im Ort genießen das ländliche Leben. In gemeinschaftlicher Arbeit haben sie sogar einen Container in ein mobiles Dorfgemeinschaftshaus verwandelt.
Was die Menschen in Ahe noch bewegt und warum sie sich immer als Dorf begreifen werden, lest ihr auf norderlesen.de am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.
 

Treffpunkt Gedenkstein (v.l.) Denny Hahn, Ute Gassen, Ludwig Dammann, Thomas Wiedemann, Uwe Haase, Thomas Witte, Erich Boehlke.

Treffpunkt Gedenkstein (v.l.) Denny Hahn, Ute Gassen, Ludwig Dammann, Thomas Wiedemann, Uwe Haase, Thomas Witte, Erich Boehlke.

Foto:

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1847 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger