Viele nordische Gänse wie diese Weißwangengänse (Nonnengänse) verbringen den ganzen Winter am Wattenmeer.

Viele nordische Gänse wie diese Weißwangengänse (Nonnengänse) verbringen den ganzen Winter am Wattenmeer.

Foto: Runge/dpa

Cuxland

Aktionen während der Zugvogeltage in Dorum-Neufeld

Von nord24
3. Oktober 2020 // 16:10

Während der Zugvogeltage geht es vom 10. bis 18. Oktober an der Nordseeküste um gefiederte Gäste. Auch im Nationalpark-Haus Dorum-Neufeld gibt es Aktionen.

Zugvögel ziehen ins Winterquartier

Zugvögel kommen im Herbst zu Tausenden aus dem hohen Norden ins Wattenmeer. Pfuhlschnepfen, Alpenstrandläufer und andere Watvögel stärken sich hier für den Weiterflug in ihre Winterquartiere in Südeuropa und Afrika. Viele nordische Gänse verbringen sogar den ganzen Winter an der Küste des Wattenmeeres. Bei den Zugvogeltagen gibt es mit über 250 Angeboten ganz besondere Gelegenheiten, den Vogelzug zu erleben.

Veranstaltungen im Nationalparkhaus

Im Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste in Dorum-Neufeld können Interessierte am Sonnabend, 10. Oktober 2020, ab 15.30 UhrZugvögel vom Deich aus beobachten. „Mit dem Säbelschnäbler nach Portugal“ lautet der Titel eines Vortrages mit Gesprächsrunde, der am Sonntag, 11. Oktober 2020, um 16 Uhr bei einer Tasse Kaffee startet. Im „Tatort Watt“ heißt es am Sonntag, 11. Oktober, 11 Uhr, Vogelspuren zu entdecken und zu sichern. Voranmeldung für alle Veranstaltungen: Per E-Mail (nationalparkhaus@wursternordseekueste.de) oder unter Tel. 04741/960290.

Mehr über die Zugvogeltage lest Ihr am Sonntag, 4. Oktober 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
257 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger