Aldi wollte den Standort im Geweerbegebeit Do¨hrenacker aufgeben.

Aldi wollte den Standort im Geweerbegebeit Do¨hrenacker aufgeben.

Foto: Kistner

Cuxland

Aldi in Hagen darf nicht umziehen

Von nord24
25. Juni 2019 // 10:00

Der Aldi zieht nicht an den Amtsdamm 55. Diese Entscheidung fällte die Ratsmehrheit der Gemeinde Hagen.

Bürgermeister für Pläne

„Eine Aldi-Umsiedlung an den neuen Standort stärkt eindeutig die Ortsmitte“, versuchte Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos), um eine Abstimmung zugunsten des Bebauungsplanes zu werben. Doch 16 Ratsmitglieder lehnten die Fortführung der Planung ab und nur acht stimmten dafür.
Unter welchen Umständen der Aldi doch noch in die Ortsmitte ziehen könnte und was das mit Netto zu tun hat, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
60 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger