Klinikdirektor Dr. Lars Timm am AMEOS Klinikum St. Joseph. Foto Scheschonka

Klinikdirektor Dr. Lars Timm am AMEOS Klinikum St. Joseph. Foto Scheschonka

Foto: Schimanke

Cuxland

Ameos-Handwerker erhalten Kündigung

Von Andreas Schoener
28. Dezember 2015 // 19:03

Acht der zehn Handwerker im Ameos Klinikum Seepark Geestland in Debstedt erhalten nach Informationen der NORDSEE-ZEITUNG voraussichtlich am Mittwoch, 30. Dezember, ihre Kündigung. Besagte Techniker haben sich bis zuletzt geweigert, einen Arbeitsvertrag bei der Ameos-Gesellschaft KH Bau und Technik GmbH in Bernburg zu unterschreiben, an die ihre Arbeiten künftig fremdvergeben werden sollen.

Einstweilige Verfügung erwirkt

Ein Termin vor der Einigungsstelle zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung, Krankenhausdirektor, Dr. Lars Timm, war kurz vor Weihnachten nach NZ-Informationen nicht zum Ende gebracht worden. Notwendig geworden war dieser Termin, weil der Ameos-Betriebsrat unter Vorsitz von Manfred Mahnken eine Einstweilige Verfügung erwirkt hatte, die Ameos untersagt, bis zum 29. Dezember Kündigungen auszusprechen. Dagegen hatte Ameos Widerspruch eingelegt. Es kam zum Vergleich.

Auch Verwaltungsangestellte haben nicht unterschrieben

Während den Handwerkern im Ameos Klinikum Seepark Geestland am Mittwoch voraussichtlich die Kündigungen zugestellt werden, ist die Zukunft der 8 von 25 Verwaltungsangestellten am Ameos Klinikum Seepark noch offen, die ebenfalls nicht unterschrieben haben. Sie sollen bis 31. Januar 2016 zunächst in den Dienst der Ameos Krankenhausgesellschaft Niedersachsen-Bremen mit Sitz in Hildesheim gestellt werden. Bis dahin soll ihnen nicht gekündigt werden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7546 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram