Eine Brücke führt in einen begrünten Garten. Links stehen auf der Brücke Bauzäune auf der rechten Seite stehen Baustellenbaken.

Die Brücke, die vom Valger Weg aus in den Amtsgarten in Dorum führt, soll im kommenden Frühjahr erneuert werden.

Foto: Leuschner

Cuxland

Amtsgarten in Dorum: Geldregen für Sanierung

Von Heike Leuschner
11. Dezember 2019 // 11:00

Seit fünf Jahren hegt und pflegt ein Bürgerverein den Amtsgarten in Dorum. Die Ehrenamtlichen haben dem lange Zeit vernachlässigten kleinen Park mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Stück für Stück neues Leben eingehaucht. Jetzt bekommt das Projekt noch einmal einen ordentlichen Schub.

Rundweg um den Amtsgarten

So soll der Weg im nördlichen Teil des Parks so weit gepflastert werden, dass sich mit dem bereits fertiggestellten Teilstück ein Ringweg ergibt, teilte Gemeindebürgermeister Marcus Itjen (parteilos) in der jüngsten Dorumer Ortsratssitzung mit. Außerdem soll die Fußgängerbrücke erneuert werden, die vom Valger Weg aus in den Park führt.

Geld von der EU

Die Kosten betragen rund 33.000 Euro für die Bücke sowie 40.000 Euro für den zu pflasternden Gehweg durch den Park. Zur Finanzierung des Projektes kann die Gemeinde laut Itjen auf LEADER-Mittel der Europäischen Union in Höhe von rund 47.400 Euro zurückgreifen – das entspricht 65 Prozent der Gesamtkosten.
Wann die Arbeiten beginnen sollen, was hinter dem LEADER-Programm steckt und was die Dorumer Ortsbürgermeisterin zu dem unerwarteten Geldregen sagt, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

482 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger