Bürger aus Langenfelde, Kransmoor und Lohe setzen sich dafür ein, dass an der Kreuzung Immenberg und Landesstraße ein Tempolimit aufgestellt wird.

Bürger aus Langenfelde, Kransmoor und Lohe setzen sich dafür ein, dass an der Kreuzung Immenberg und Landesstraße ein Tempolimit aufgestellt wird.

Foto: Gehrke

Cuxland

Anwohner und Politiker wollen Tempo 70 an Kreuzung bei Bokel

Von Jens Gehrke
12. Oktober 2019 // 12:00

Die Anwohner von Langenfelde, Kransmoor und Lohe  wollen unbedingt ein Limit von Tempo 70 für die Kreuzung Landesstraße/Immenberg zwischen Bokel und Bramstedt. Aktuell ist dort Tempo 100.  

Grüne bringen neuen Schwung

Die Gemeinden Hagen und Beverstedt arbeiten parteiübergreifend zusammen mit den Bürgern und wollen dort für mehr Sicherheit sorgen. 400 Meter vor und nach der Kreuzung soll das Tempo auf 70 beschränkt werden. Die Kreuzung gilt als gefährlich.

Lingner-Bahr: "Geht um Sicherheit der Schwächsten"

Karen Lingner-Bahr, Fraktionschefin der Hagener Grünen, macht deutlich: „Es geht um die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer.“ „Hier queren Schüler die Straße. Welchen Grund braucht man noch, um etwas zu machen?", fragt Andreas Bohling von der Beverstedter SPD.  Die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen habe immer an erster Stelle zu stehen. Und Marvin Amelung (CDU) möchte am liebsten, dass die Strecke mit Tempo 70 bis Gackau ausgeweitet wird.
Wie die beste Lösung aus Sicht der Anwohnerinnen und Anwohner ist, lest Ihr am Samstag, 12. Oktober, in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1087 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger