Im atomaren Zwischenlager hängt an einer Absperrung ein Schild mit der Aufschrift "Kontrollbereich Vorsicht Strahlung".

Der Landkreis Cuxhaven plant eine Arbeitsgruppe, um sich abzustimmen. Noch steht nicht fest, inwieweit die Suche nach einem Endlager die Gemeinden an der Küste betrifft.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Atommüll: Landkreis plant Arbeitsgruppe

19. März 2021 // 18:00

Was bedeutet die Suche nach einem Endlager für radioaktiven Abfall für das Cuxland?

Auf der Agenda

Das Thema Endlager-Suche, zu dem es Anfang Februar eine erste virtuelle Beratungskonferenz zu möglichen Teilgebieten gegeben hat, steht auch auch bei den Kommunalpolitikern und Bürgern im Landkreis Cuxhaven auf der Agenda.

Arbeitsgruppe geplant

Um sich über das Thema abzustimmen und mit einer Stimme zu sprechen, wolle der Landkreis am kommenden Dienstag mit Bürgermeistern seiner Gemeinden und Städte sowie Mitarbeitern der Kreisverwaltung eine Arbeitsgruppe gründen, teilt Landkreis-Sprecherin Kirsten von der Lieth mit.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
929 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger