Der schönste Biergarten an der Geeste: Wenn freitags die Musik spielte, war  unter den Bäumen an der Schiffdorer Stauschleuse eine Atmosphäre wie im Märchen.  Das Musikprogramm für 2016 war schon fertig. Doch jetzt ist überraschend Schluss.

Der schönste Biergarten an der Geeste: Wenn freitags die Musik spielte, war unter den Bäumen an der Schiffdorer Stauschleuse eine Atmosphäre wie im Märchen. Das Musikprogramm für 2016 war schon fertig. Doch jetzt ist überraschend Schluss.

Foto: Hirschberg

Cuxland

Aus für die Schiffdorfer Stauschleuse

Von Barbara Fixy
3. Mai 2016 // 13:11

Ein Sommer ohne Schiffdorfer Stauschleuse mag möglich sein, aber der Zauber fehlt. Der schönste Biergarten an der Geeste macht nach dem Winter vorerst nicht mehr auf.  Das ist ein Schlag für die Gäste. Die Nachricht hat in den sozialen Netzwerken tiefe Betroffenheit  ausgelöst. Aber die Wirtsleute Tanja und Stefan Borrosch hat ein viel größerer Schicksalsschlag getroffen.  

Todesfall lähmt  Betrieb der Stauschleuse

Der Tod des geliebten Vaters und Schwiegervaters hat das Gefüge der Mehrgenerationenfamilie erschüttert, die fest zusammenhielt. "Ich habe niemanden, der auf meine Kinder aufpasst",  sagt Tanja Borrosch, die um ihren kürzlich verstorbenen Vater trauert. Er betreute die beiden Kinder der Familie am Wochenende, wenn das Ehepaar in der Stauschleuse für die Gäste und die Musiker da war, die jeden Freitagabend aufspielten.

Tanja Borrosch: Es war unser drittes Kind

Tanja Borrosch erzählt weiter, dass ihr Ehemann, der für die Küche zuständig war, außerdem gesundheitliche Probleme habe, die ihn für mindestens ein halbes Jahr außer Gefecht setzen. Keine Chance also für die tatkräftige Frau, das Lokal weiterzubetreiben.  "Wir mussten die Entscheidung  so treffen", sagt sie entschlossen und fügt hinzu,  dass sie ihre Kinder nicht alleinlassen könne. Ihrer Stimme ist anzuhören, dass der Tod des Vaters und der Verlust der Stauschleuse  sie sehr bedrücken. "Es war unser drittes Kind",  sagt sie über das einzigartige Lokal an der Geeste. Das Musikprogramm für die Saison 2016 war schon fertig. Nun ist alles vorbei.

Die Nachricht bei Facebook hat zahlreiche Reaktionen ausgelöst

Mehr lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
352 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger