Ein Auto hat am Samstagabend auf der A27 bei Stotel gebrannt. Die Autobahn wurde komplett gesperrt.

Ein Auto hat am Samstagabend auf der A27 bei Stotel gebrannt. Die Autobahn wurde komplett gesperrt.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Cuxland

Autobahn gesperrt: Auto brennt auf der A27 bei Stotel

Von Philipp Overschmidt
30. April 2017 // 11:27

Ein brennendes Auto hat am Samstagnachmittag für lange Staus auf der A27 an der Anschlussstelle Stotel gesorgt. Die Autobahn musste gesperrt werden. 

Auto brennt auf der A27 in voller Ausdehnung

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden gegen 18.20 Uhr alarmiert. Das Auto brannte auf der A27 in Fahrtrichtung Bremen in voller Ausdehnung auf dem Standstreifen. Während des Einsatzes kurz vor der Anschlussstelle Stotel wurde die Autobahn durch die Polizei komplett gesperrt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Rettungsgasse durch den Stau

Die Anfahrt zur Einsatzstelle war durch eine gut funktionierende Rettungsgasse problemlos möglich, so die Feuerwehr. Über die Brandursache und die Schadenshöhe konnte die Feuerwehr keine Aussage treffen.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1777 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger