Manuel Rohlfs, Inhaber der Bremerhavener Veranstaltungstechnik-Firma Weser Stage, betreibt das Autokino auf dem Metro-Gelände in Debstedt.

Manuel Rohlfs, Inhaber der Bremerhavener Veranstaltungstechnik-Firma Weser Stage, betreibt das Autokino auf dem Metro-Gelände in Debstedt.

Foto: Scheschonka

Cuxland

Autokino in Debstedt kommt gut an

23. Mai 2020 // 13:30

Während der Corona-Krise erlebt ein Nischenangebot neue Konjunktur: das Autokino.

Der Bremerhavener Veranstaltungstechniker Manuel Rohlfs unterhält seit zwei Wochen auf dem Parkplatz des Metro-Marktes in Debstedt Autofahrer mit Kinofilmen. Seine Bilanz bisher: „Wenn es weiterhin so gut angenommen wird, machen wir weiter bis Ende September“, sagt der 47-Jährige.

Platz für bis zu 130 Fahrzeuge

Werktags und sonntags beginnt eine Filmvorführung um 21.30 Uhr (Einlass: ab 20 Uhr). Sonnabends kommt um 24 Uhr noch eine Spätvorstellung hinzu (Einlass: ab 23 Uhr). Maximal 130 Fahrzeuge können das Autokino pro Vorstellung anfahren. Gegenwärtig sind die meisten Vorstellungen ausgebucht.

Wie Ihr trotzdem noch an Karten kommen könnt, lest Ihr am 24. Mai 2020 im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG. Das Sj verlost nämlich fünf Tickets für jeweils ein Auto, inklusive Fahrer und Beifahrer.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8643 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram